Potentialberatung für den Mittelstand

Veranstaltung im Kreishaus Euskirchen vom 19. März 2013 mit 70 Unternehmern und Beratern sehr gut besucht 

"Beratungsprogramme für den Mittelstand – Potentiale erkennen, Modernisierung vorantreiben, Unternehmenserfolg sichern" – unter diesem Motto stand eine Veranstaltung zu der Landrat Günter Rosenke 70 Unternehmer und Berater im Kreishaus Euskirchen begrüßen konnte. 

Ziel der Veranstaltung war es, mittelständische Unternehmen zu motivieren, die vielfältigen Förderangebote des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen in den Bereichen "Beratung" und "Weiterbildung" stärker in Anspruch zu nehmen. 

Moderiert wurde die Veranstaltung von der Leiterin der Kreiswirtschaftsförderung, Frau Iris Poth. 

Im Mittelpunkt aller Vorträge und Praxisbeispiele stand das Förderinstrument "Potentialberatung" des nordrhein-westfälischen Arbeitsministeriums.  

Die Potentialberatung kann eingesetzt werden, um neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, neue Märkte und Vertriebswege zu erschließen, die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems vorzubereiten, die Produktivität durch Optimierung von Abläufen, Strukturen und Prozessen zu steigern, eine Marketing- und Strategieberatung durchzuführen oder Personalenwicklungsmaßnahmen einzuleiten, um so den Fachkräftebedarf nachhaltig zu sichern.

Wer als Unternehmer eine Potentialberatung in Anspruch nimmt, kann 50 % der Beratungskosten (maximal 500 Euro pro Tagewerk) erstattet bekommen. Förderfähig sind bis zu 15 Beratertage, so dass insgesamt eine Förderung in Höhe von 7.500 Euro gewährt werden kann.

 

Die Unternehmer Bernhard Jenniches (Jenniches Treppen, Blankenheim) sowie Ivica Zeneral (Hotel Concordia/ Steakhouse Hazienda, Euskirchen) und ihre Berater Peter Zimmermann (ITS-Unternehmensberatung, Mülheim-Kärlich) sowie Thomas Hille (Effizienz-Beratung, Aachen) zeigten anhand konkreter Praxisbeispiele, wie sie die Förderprogramme bereits gewinnbringend nutzen. 

Als weitere Referenten konnten Elke Breidenbach, Leiterin der Regionalagentur Aachen, und  Claus Heitzer von der Offensive Mittelstand gewonnen werden.

Ansprechpartner

Unternehmen, die sich für Beratungskostenzuschüsse oder die Förderung von Weiterbildung interessieren, können sich beim Kreis Euskirchen an Herrn Gladow (Tel.: 02251/ 15370) und Frau Wulf (Tel.: 02251/ 15582) wenden.

Downloads der Vorträge

Vortrag_Frau_Breidenbach_Regionalagentur_Aachen.pdf

Vortrag_Frau_Ruelle_G.I.B._mbH.pdf

Vortrag_Herr_Heitzer_Claus_Heitzer_GmbH.pdf

Vortrag_Herr_Hille_Effizienz-Beratung.pdf

Vortrag_Herr_Zimmermann_ITS-Unternehmensberatung.pdf

Iris Poth
Tel.: 02251 / 15-369
E-Mail Kontakt

Sarah Weber
Tel.: 02251 / 15-904
E-Mail Kontakt

Christof Gladow
Tel.: 02251 / 15-370
E-Mail Kontakt